Energetische Kiefergelenksbalance - R.E.S.E.T.

Das Kiefergelenk hat einen aussergewöhnlich starken Einfluss auf viele Körperfunktionen.

Anspannungen, Emotionen und Stress verspannen die Kiefermuskeln und das Kiefergelenk. Es gerät aus dem Gleichgewicht. Verspannte Kiefermuskeln können die Ursache verschiedenster Körpersymptome sein.

 

Nach den neuesten Erkenntnissen der Ganzheitsmedizin wird dem Kiefergelenk in seinem Verhältnis mit der Wirbelsäule inzwischen eine wesentliche Bedeutung beigemessen, so dass sich Funktionsstörungen des Kiefergelenks oft auf den Bewegungsapparat auswirken können.

 

Durch sanftes energetisches Ausbalancieren der Kopfregion werden die Kiefermuskeln und das Kiefergelenk harmonisiert.

Verspannungen können losgelassen werden, der gesamte Körper wird positiv beeinflusst.

 

R.E.S.E.T. wirkt ausschließlich über die Energie der Handchakren und kann anregend auf die körpereigenen Selbstheilungskräfte wirken.

Balancierter Kiefer - balancierter Körper

Die Kiefermuskeln beeinflussen über verschiedene Muskelstränge und Energiebahnen viele Bereiche unseres Körpers, einschließlich des Skeletts, der Muskulatur, der Meridiane, des Nervensystems und der Hydration. Der Bewegungsapparat und die Funktionen innerer Organe können beeinträchtigt werden.

Das Kiefergelenk kann die Kommunikation zwischen Gehirn und Muskulatur beeinflussen.

Durch Entspannung der Kiefermuskeln wird das Kiefergelenk perfekt balanciert.

 

R.E.S.E.T. ist ein einfaches und sanftes System, das die Kiefermuskeln entspannt und das Kiefergelenk ausgleicht. Die körpereigenen Selbstheilungskräfte werden aktiviert und Stoffwechselprozesse positiv beeinflusst.

 

R.E.S.E.T. hat unter anderem positive Wirkungen erreicht bei

  • Kieferknacken und Zähneknirschen
  • Tinnitus und Ohrengräuschen
  • Verspannungen im Schulter-, Hals- und Nackenbereich
  • bei Problemen im unteren Rücken
  • bei Schnarchen

Eine Balance dauert ca. 1-1,5 Stunde

Investition: € 90 (zzgl. 19% MwSt.)

Ort: 22589 Hamburg-Sülldorf

Termine nach Vereinbarung.