„Wir sprechen zu viel und fühlen zu wenig.“

Charlie Chaplin

Das bedeutet Yoga für mich

Für mich ist TriYoga® ein einzigartiges ganzheitliches Körpersystem, durch das sich meine Körperin immer wieder ausgleichen und balancieren kann. Meine Achtsamkeit für meine weibliche Körperin wird geschult, ich werde auf mich selbst zurückgeführt und ich erhalte die Möglichkeit, wieder ich selbst zu sein. Authentisch zu sein.

Mit Yoga spüre ich meinen Körper, Yoga bringt mich in Bewegung und bringt mir meine Körperin zurück. TriYoga® lässt eine neue Kompetenz für meine eigene Körperin entstehen, und es ist wieder Raum da, meine Körperin und somit das Leben zu genießen. Ich lebe und erlebe. Meditation in Bewegung.

 

Mein aktiver, pulsierender Brustkorb vermittelt mir ein Gefühl der Lebendigkeit.                                                                        Unser Brustkorb ist ein sehr emotionaler Bereich. In unserem Brustkorb sitzen die lebenswichtigen Organe: die Lunge und das Herz. Sie pulsieren in ihrer Lebendigkeit. Dabei steht das insbesondere das Herz für Gefühl.

Yoga ermöglicht mir, mich in jedem Moment zu reflektieren und eine gesunde Innenschau zu erhalten. Immer - ob auf meiner Matte oder in Alltagssituationen - fühle ich mich unterstützt durch meine geschulte Körperbewusstheit.

Durch meine Yoga-Praxis habe ich gelernt, mir zu zuhören und auf meine Befindlichkeit zu achten, die mir meine Körperin bei genauem Hinhören signalisiert.

 

Das System des TriYoga® hat mich dabei unterstützt, mich in meiner Körperin wieder wohl zu fühlen und mich mir bedingungslos zuzuwenden. Was es hierfür gebraucht hat, war der Schritt in die Eigenverantwortung; der Wille nach Veränderung, nach Integration. Ich habe erlebt und erlebe tagtäglich, wie die TriYoga® Flows meine Wirklichkeit verändern können. Durch den innigen Bezug zu meiner Körperin kann ich wachsen und die täglichen Herausforderungen annehmen. Ich kann meinen Atem, mein Gehen und mein Sprechen mit Achtsamkeit füllen, meiner Körperin mit mehr Achtsamkeit begegnen und damit innen und außen mehr miteinander in Einklang bringen. Schritt für Schritt beziehe ich mich gesünder auf meine Welt. Gesünder für mich, weil es mir weniger Stress macht. Weil es mein Selbstbewusstsein stärkt. In sehr herausfordernden Zeiten kann ich fortwährend eine Kraft in mir spüren verbunden mit einer inneren Stärke. Mein Schritt in die Eigenverantwortung hat somit eine sehr heilende Ebene.

Jede TriYoga®-Bewegung beginnt im Becken, dem Körperzentrum des Menschen und der Sitz des Wurzel-Chakras. Das Wurzel-Chakra steht für die Verbindung des Menschen zur Erde, für seine Entwicklung und für die Kraft, mit der der Mensch im Leben steht. Für mich verknüpft sich hier Yoga und unsere Entwicklung bzgl. Heilung unseres Selbstwertgefühles durch die Bewusstmachung unserer Basis in unserem Körpergefühl. In meiner Diplom-Arbeit habe ich reflektiert, dass der Mensch durch Integration seiner Basis sein Hintergrundgefühl für sein Leben heilen kann und aufgrund eines gesunden Lebensgefühls mit seinem persönlichen Stress reflektierter umgehen kann.

Durch die unbedingte Aktivierung des Beckenbodens im TriYoga® habe ich ein Gefühl von Zentrierung erreicht. Ich fühle mich in mir getragen, bin durch die Wahrnehmung meines Beckenbodens im Dialog mit der Schwerkraft und im Kontakt zum Boden. Das lebendige Spiel meiner Beckenbodenmuskeln unterstützt mich in meinem Prozess des inneren Wachstums. Mit den Flows im TriYoga® gibt mir meine Körperin die hoffnungsvolle Information, dass sich in mir etwas bewegt und eine ureigene Kraft erwacht. Für mich bedeutet die Reise nach innen in jedem TriYoga® Flow ein weiterer Schritt für meine Heilung.

Die tragenden Säulen der TriYoga® Flows für mich sind Sinnlichkeit, Empfindung, Wahrnehmung, Empfangen, Weichheit & Gelöstheit, Konzentration und Flow. Alle Ressourcen meiner Körperin zu fordern und zu fördern.

Für mich der weibliche Weg im Yoga.

 

In love!

 

Meine Bedeutung der TriYoga® Flows

Im TriYoga® lernst Du, die Wellen der Ausdehnung und des Zusammenziehens in Deinem Leben zu reiten.

Langsam wird es DIr immer mehr möglich, wach zu bleiben und in allem angebunden und geerdet zu sein.

Und Dir selbst zu vergeben, wenn Du es einmal nicht bist.

Die TriYoga® Flows schnitzen innere Wege des Lichts und des Bewusstseins.

Wurzeln, denen Du vertrauen kannst, egal was kommt.

 

Die Praxis des TriYoga® bedeutet:

Kehre zurück zu den Wurzeln.

Kehre zurück zum Atem.

Kehre zurück zu Deinen Körperempfindungen.

Durch Präsenz in Deinem Körper öffnest Du einen rituellen Raum:

Deinen Weg hinein.